SPI A&Q
Zukunft und Perspektiven

Projekte in Cottbus

Das Jugendberatungs- und Lernzentrum "Haus jule"

Haus Jule

Seit Juni 2009 betreibt die SPI A&Q gemeinnützige GmbH gemeinsam mit der Stiftung SPI das „Haus jule“ in Cottbus.
In ihm befindet sich neben einer Vielzahl von Projektangeboten für Schüler/innen und Jugendliche im Übergang von der Schule in Ausbildung und junge Erwachsene auf der Suche nach ihrem Platz in der Arbeitswelt auch das Jugendinformations- und Medienzentrum "JIM". In dem offenen Angebot für medieninteressierte Bürger/innen aller Altersgruppen bieten wir Kurse zur Kompetenzentwicklung im Umgang mit neuen Medien sowie individuelle Hilfe und Beratung.

Kontakt

Jungendberatungs- und Lernzentrum "Haus jule"
Standortleitung: Frau Jenny Behnke
Berliner Straße 54
03046 Cottbus

Telefon: 0355 / 49 44 100

 

zurück zur Übersicht der Cottbuser Projekte

 

Neue Wege Cottbus setzt seit 01.02.2018 seine erfolgreiche Arbeit fort

Montag, 05.02.2018 10:17

Nach erfolgreich beendeter erster Förderphase im Projekt „Neue Wege“ in Cottbus startete am 01.02.2018 die Fortsetzung.
Im Förderzeitraum 2018 bis 2020 beraten und unterstützen wir weiterhin Langzeitarbeitslose und Familienbedarfsgemeinschaften auf ihrem Weg zu neuen beruflichen Perspektiven.
Sind Sie Cottbuser/in im ALG II Bezug und suchen dringend „Neue Wege“, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Sie.

weitere Infos

SIB Spremberg intensiviert Zusammenarbeit mit ARGE und Jobcenter

Montag, 04.12.2017 10:00

Zielführende Gespräche mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter in Forst haben die gute Zusammenarbeit wiederholt bestätigt. Ausschlaggebend dafür sind nicht nur die mittlerweile über 200 geförderten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sondern auch die gute Vermittlungsquote. Im Ergebnis begrüßen wir im Projekt SIB – Strukturiert ins Berufsleben ab sofort auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Forst und der näheren Umgebung.

weitere Infos